Kunst des Loslassens

Impulse – nicht nur zur Fastenzeit – von Anselm Grün

Frei werden (c) Vier-Türme-Verlag
Di 19. Mär 2019
Aus der KirchenZeitung, Ausgabe 12/2019 | Ruth Schlotterhose
Zwar wird heute bereits der dritte Fastensonntag begangen, doch lohnt es sich trotzdem, einen Blick in den neuen Fastenzeitkalender von Anselm Grün zu werfen.

 Seine Impulse zeigen jenseits von Selbstkasteiung oder Abnehmtipps den Sinn des Fastens auf – so kann Ostern für jeden einzelnen zu einem Neuanfang werden. Das Thema, das sich wie ein roter Faden durch die Impulse zieht, heißt „Loslassen und frei werden“. Und frei werden meint hier nicht Verzicht und Askese. Es ist vielmehr die Rede davon, sich von Angewohnheiten, alten Verletzungen, gesellschaftlichen Zwängen zu befreien, um Platz zu schaffen für einen Aufbruch, für Neues in unserem Leben. So dienen Anselm Grüns Impulse nicht nur in der Fastenzeit als Anregung, sondern das ganze Jahr über.

Anselm Grün: Frei werden. Der Fastenzeitkalender aus dem Kloster, 48 S., mit Lochung zum Aufhängen, Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach 2019, Preis: 14,– Euro