Geheimnis der Seele

Rainer Oberthür veröffentlicht sein neues Buch

(c) Kösel Verlag
Datum:
Di. 1. Dez. 2020
Von:
Aus der KirchenZeitung, Ausgabe 49/2020 | Andrea Thomas

Was ist die Seele? Woher kommt sie? War sie immer schon da? Habe ich eine Seele oder bin ich eine Seele? Ist Gott in meiner Seele oder wird sie in ihm sein? Fragen, die Menschen schon seit jeher umtreiben. 

Auch Rainer Oberthür hat sich auf die Suche gemacht, der Seele auf die Spur zu kommen. Entstanden ist die Geschichte vom Seelensucher, von der sagt, sie „ist auf eine bestimmte, eher indirekte Weise mein persönlichstes Buch“. Es erzählt von einem Menschen, der alles zu haben scheint und dem doch etwas Entscheidendes verloren zu gehen droht, seine Seele. Das macht ihn schließlich zum Seelensucher. Er fragt Kinder und Erwachsene, forscht in Naturwissenschaften, Literatur, Philosophie und Theologie nach Antworten. Die gefundenen Beschreibungen der Seele, fasst der Ich-Erzähler des Buches für ihn in Worte. 
Die sich anschließende „Geschichte der Seele“ sucht und bietet Antworten auf die Fragen, warum die Seele unsterblich sein kann und was mit ihr nach dem Tod geschieht. Zum Abschluss lädt das Buch ein, sich eigene Gedanken zu machen und über die Seele zu staunen.

Ergänzt werden Rainer Oberthürs Worte von Barbara Nascimbenis zarten, poetischen Aquarellzeichnungen. Ein Buch in dem ganz viel Seele steckt.

 

Rainer Oberthür: Der Seelensucher. Eine Geschichte über das große Geheimnis des Menschen, 96 S., geb., mit Illustrationen von Barbara Nascimbeni, Kösel-Verlag, München 2020, Preis: 12,– Euro